Bestelle jetzt versandkostenfrei innerhalb Deutschlands.

Wichtiger hinweis:

Du verwendest einen veralteten Internet-Browser.
Wir empfehlen dir ein Update auf die aktuelle Version, um dir ein optimales Einkaufserlebnis bieten zu können.

Eine entsprechende Aktualisierung kannst du auf den offiziellen Anbieterseiten kostenlos herunterladen. Bitte wähle:

Gesellschaftliche Verantwortung

Gesellschaftliche Verantwortung

Dass wir uns als Unternehmen in gesellschaftliche Prozesse einbringen und einen Mehrwert für die Gemeinschaft schaffen, ist fester Bestandteil der Unternehmensphilosophie von Elkline.

Elkline engagiert sich bereits seit vielen Jahren für soziale Projekte, die der Firma besonders am Herzen liegen. Mit Spenden werden sowohl lokale als auch internationale Projekte und Hilfsorganisationen unterstützt.

Förderung von Agrarwirtschaft und Schulbau in Indien

Als verantwortungsbewusstes Unternehmen in der Textilbranche liegt uns die Förderung der biologischen und biodynamischen Landwirtschaft im Baumwollanbau besonders am Herzen. Dies geschieht auch durch die Unterstützung des Infrastrukturaufbaus in den Bereichen Bildung, Gesundheit und Landwirtschaft in Baumwollgebieten. So sollen zum Beispiel gezielte Entwicklungs- und Ausbildungsprogramme für Baumwollbauern und deren Familien zur nachhaltigen Förderung des Baumwollsektors beitragen. Dabei unterstützt Elkline beispielsweise die bioRe® Stiftung, die Programme für die Förderung und Schulung von Kleinbauernfamilien in Indien betreibt.    

Eines dieser Entwicklungsprogramme beinhaltet die Einrichtung einer Schule im indischen Jiratpura. Elkline unterstützt den Bau mit einmalig € 8.500, und der Plan ist es, die jährlichen fortlaufenden Unterhaltskosten von € 5.800 ebenfalls zu übernehmen.

Dabei stammt der Löwenanteil der Spende aus dem sogenannten "Family&Friends"-Verkauf. In diesem Sonderverkauf werden hauptsächlich Produktionsmuster angeboten, die von unseren Produzenten nicht in Rechnung gestellt werden. Auch die fortlaufenden Betriebskosten der Schule sollen aus dem Erlös dieser Musterverkäufe generiert werden.

Historie Helpline

Unter dem Namen “Helpline” hat sich Elkline bis 2018 in kleinen, individuellen Hilfsprojekten engagiert, um lokale oder internationale Hilfsorganisationen bei ihrer Arbeit zu unterstützen.                                 

Ein gutes Beispiel ist das Brunnenbauprojekt der bioRe® Stiftung und der bioRe® Foundation Tanzania, zur Verbesserung der Trinkwasserversorgung in Tansania. Mit dem Erlös aus einer Spendensammelaktion wurde ein Brunnen gebaut und damit über 40 Familien der Zugang zu sauberem Trinkwasser ermöglicht. Ähnlich war es mit einem Brunnenbauprojekt in Uganda, wo wir der Organisation Ryan’s Well mit einer Spendensammelaktion unter die Arme gegriffen haben.

Ähnliche Spendensammelaktionen haben wir über die Jahre auch für Augen-/Blindencamps in Indien und Bangladesch in Zusammenarbeit mit der Andheri-Hilfe Bonn e.V. durchgeführt. Herausgekommen sind dabei dringend benötigte augenärztliche Versorgungsstellen in ländlichen Gebieten.

Ein lokales Hamburger Projekt, das uns besonders am Herzen liegt, ist der Freundeskreis DIE ARCHE Hamburg e.V. Dieser gemeinnützige Verein kümmert sich um Kinder und Jugendliche aus sozial schwachen Familien, bzw. um notleidende Kinder. Hier hat Elkline durch eine Spendensammelaktion mit dazu beigetragen, dass kostenlose Mittagessen für Kinder finanziert werden konnten. Aber auch Direktspenden für die Kleiderkammer der ARCHE waren Teil unseres Engagements.  

Elkline wird seine Unterstützung für solche und ähnliche Projekte in Zukunft neu aufstellen und effizienter bündeln, um noch größere Wirkung zu erzielen.

VisionsWald

VisionsWald

VisionsWald – eine zertifizierte CO2-Kompensation mit Mehrwert – hat Elkline so sehr überzeugt, dass wir Mitgründer wurden und das Projekt der Querdenker GmbH des BaumInvest-Initiators Leo Pröstler in Costa Rica unterstützen. Mit dem Kauf von 1 Hektar Wald wurden nicht nur 1000 einheimische Bäume gepflanzt: In 50 Jahren werden 200 Tonnen Sauerstoff produziert und 570 Tonnen CO2 gebunden. Durch den Zusatzanbau von Mischwäldern werden zudem Lebensräume für vom Aussterben bedrohte Pflanzen und Tierarten erhalten sowie Einkommens- und Arbeitsmöglichkeiten für die Menschen vor Ort geschaffen.

Förderung von Jugendlichen und jungen Erwachsenen

Regelmäßig unterstützen wir junge Menschen über die Vergabe von Praktika und Ausbildungsplätzen. Eine enge Zusammenarbeit mit der Hochschule für Angewandte Wissenschaften in Hamburg ermöglicht den fachlichen Austausch mit Studenten und gibt ihnen einen Einblick in die alltägliche Praxis unseres Unternehmens. Unter anderem beinhaltet das:

  • Enge Zusammenarbeit mit der FAW Hamburg / BiHa (Beratung und Inklusionsinitiative Hamburg)
  • Fortbildung in den Themen Integration und Inklusion von Menschen mit Einschränkungen
  • Angebot von Praktika an unserem Logistikstandort Kiel für junge Menschen mit Einschränkungen über den Integrationsfachdienst Kiel
  • Unterstützung „Schüler helfen Leben“ beim sozialen Tag im Elkline Unternehmen
  • Girls & Boys Days: Jedes Jahr schnuppern Schülerinnen und Schüler in die Arbeitswelt in allen Bereichen bei Elkline