FINAL SALE: Entdecke Angebote mit bis zu 70% Rabatt. Nur noch für kurze Zeit.

bluesign® zertifizierte Oberstoffe

bluesign® zertifizierte Oberstoffe

Für eine umweltschonende & schadstofffreie Produktion

bluesign®-zertifizierte Oberstoffe

Die meisten Elkline Funktionsmaterialien sind nach dem bluesign® Standard zertifiziert. Basierend auf einem ganzheitlichen Ansatz verfolgt und begutachtet bluesign® den Weg jedes einzelnen Textilprodukts entlang seines Produktionsprozesses – von der Fertigung bis zum Endprodukt. Dazu zählen Aspekte wie Arbeitssicherheit, Verbraucher-, Gewässer- und Immissionsschutz sowie Ressourcenproduktivität. Somit steht das Siegel für eine umweltschonende, gesundheitsfreundliche, sichere und vor allem schadstofffreie Produktion von Materialien.  

Elkline ist dabei kein Systempartner von bluesign®, sondern bedient sich bei der Beschaffung von Materialien aus Chemiefasern Lieferanten, die dem bluesign® System angeschlossen sind. Damit erfüllen die auf diese Weise beschafften Stoffe die bluesign® Kriterien.

PFC-freie wasserabweisende Ausrüstung

PFC-freie wasserabweisende Ausrüstung

Für alle Elkline Produkte seit 2011

PFC-freie wasserabweisende Ausrüstung

Bereits seit 2011 verzichtet Elkline auf wasserabweisende Ausrüstungen bei denen per- und polyfluorierter Chemikalien (PFC) eingesetzt werden sowie auf den Einsatz lösemittelfreie Membrane. Wir setzen ausschließlich auf fluorkarbon- und paraffinfreie Ausrüstung, die sich ihre wasserabweisenden Funktionsprinzipien aus der Natur abgeschaut hat. Für die Umwelt und für den Menschen!

Die chemischen Verbindungen vielerPFC sind so stabil, dass sie sich in der Umwelt kaum oder gar nicht abbauen lassen und sich so dauerhaft anreichern. Sie gelangen ins Trinkwasser, ins Abwasser, in die Tiefsee, ins Eis der Arktis, ins menschliche Blut und in die Muttermilch. Die PFCs stehen dabei unter dem Verdacht stark gesundheits- und fortpflanzungsgefährdend zu sein. Elkline lehnt den Einsatz solcher Chemikalien in seinen Materialien und Ausrüstungen strikt ab.

Biologisch angebaute Baumwolle

Biologisch angebaute Baumwolle

In allen T-Shirts und Longsleeves der Kollektion Herbst/Winter 2019

Baumwolle aus kontrolliert biologischem Anbau

Wir bei Elkline versuchen, wann immer es möglich ist, Bio-Baumwolle einzusetzen. Die Vorteile biologisch-dynamisch erzeugter Baumwolle liegen dabei auf der Hand:

  • Verzicht auf den Einsatz von synthetischen Pflanzenschutzmitteln, Kunstdünger und anderen giftigen landwirtschaftlichen Hilfsmitteln.
  • Das eingesetzte Saatgut ist gentechnisch nicht verändert.
  • Der Anbau erfolgt nicht über Monokulturen, sondern praktiziert bodenschonende Fruchtfolge.
  • Der Wasserverbrauch ist niedriger als beim Anbau konventioneller Baumwolle.

Alle T-Shirts und Longsleeves der Kollektion Herbst/Winter 2019 von Elkline sind ohnehin aus Bio-Baumwolle und GOTS-zertifiziert (s.u.). Aber in unserem Bemühen, mehr und mehr davon einzusetzen, bietet Elkline ab der Herbst/Winter Kollektion 2019 erstmals auch Sweater aus Bio-Baumwolle an.

Global Organic Textile Standard

Global Organic Textile Standard

Der hohe Standard für ökologische und soziale Anforderungen

Global Organic Textile Standard (GOTS)

Der GOTS-Standard ist weltweit führend in Bezug auf die Verarbeitung von Textilien aus biologisch erzeugten Naturfasern. Auf hohem Niveau definiert er umwelttechnische Anforderungen entlang der gesamten textilen Produktionskette. Gleichzeitig werden durch den GOTS Sozialkriterien definiert und deren Einhaltung überprüft.

Der Global Organic Textil Standard deckt den Faseranbau, die Herstellung, Konfektion, Verpackung, Kennzeichnung, den Handel und den Vertrieb aller Textilien ab, die aus mindestens 70% kontrolliert biologisch erzeugten Naturfasern bestehen. Alle eingesetzten chemischen Zusätze, beispielsweise Farbstoffe und Hilfsmittel, müssen bestimmte umweltrelevante und toxikologische Kriterien erfüllen. Auch für die Verwendung von Zutaten, wie Garn, Label und Verpackungsmaterial, gelten entsprechende Anforderungen. Eine funktionelle Abwasserkläranlage ist für alle Betriebsstätten, die im Bereich Nassveredlung tätig sind, vorgeschrieben.

Die Konformitätsprüfung erfolgt hierbei durch unabhängige Vor-Ort-Inspektionen und Zertifizierung aller Einzelstufen der gesamten, textilen Lieferkette. Im März 2016 wurde Elkline von Ecocert Greenlife GOTS zertifiziert. Als Folge davon garantiert Elkline Transparenz von der Baumwollbörse bis in deinen Kleiderschrank: soziale und ökologische Produktionsstandards entlang der gesamten Lieferkette.

Recyceltes Polyester

Recyceltes Polyester

Abfallreduktion, weniger Energieeinsatz, CO2-Emissionen und fossile Rohstoffe

Recyceltes Polyester

Aus tiefster Überzeugung setzen wir von Elkline uns tagtäglich mit der Frage auseinander, wie wir als Unternehmen so wenig Abfall wie möglich produzieren und Ressourcen schonen können. Es war also ein wichtiger Schritt für uns, recycelte Materialien in unseren Kollektionen zu verwenden. Das Stichwort heißt: Kunststoffrecycling 

In der Kunststoff-Herstellung fallen unweigerlich Materialreste an, die meistens keine weitere Verwendung finden. Zusammen mit weiteren Abfällen, wie z.B. bereits verwendeten PET-Flaschen, können diese Materialien wiederverwertet werden. Die dabei gewonnenen Polyester-Garne nutzen wir im Futter und der Wattierung der Winterjacken und -mäntel seit der Herbst- /Winter-Kollektion 2018.

Durch die Verwendung von recycelten Materialien reduzieren wir langfristig die großen Berge an Kunststoffmüll. Gleichzeitig spart die Wiederverwertung im Gegensatz zu Neuprodukten etwa die Hälfte an Energie, Emissionen und benötigten fossilen Rohstoffen ein. Wir gehen sparsamer mit Ressourcen um und schonen Luft, Wasser und Boden.