Werde Insider & spare 10% auf deine erste Bestellung. Gratis Versand & Retoure.
Wichtiger hinweis:

Du verwendest einen veralteten Internet-Browser.
Wir empfehlen dir ein Update auf die aktuelle Version, um dir ein optimales Einkaufserlebnis bieten zu können.

Eine entsprechende Aktualisierung kannst du auf den offiziellen Anbieterseiten kostenlos herunterladen. Bitte wähle:

Bambus Viskose fasern

Bambus Viskose fasern

Cellulosefaser aus natürlichem Nachwachsendem Rohstoff

Bambus Viskose Fasern

Bei Bambus denkt man jetzt nicht so direkt an Textilien. Eher an Baumaterial. Aber heutzutage wird aus Bambuszellulose ein Basismaterial hergestellt, aus dem dann Viskose entsteht, jener weiche und glatte Stoff, der in allen möglichen Kleidungsstücken Anwendung findet. Bambus wird dabei aufgrund seiner extrem kurzen Zellulosefasern nicht gesponnen, sondern zu einer Masse verarbeitet, die durch feine Düsen gedrückt dann die Faser erzeugt. 

Aus Bambus erzeugte Viskose ist besonders weich und ist sehr angenehm auf der Haut zu tragen. Sie ist außergewöhnlich atmungsaktiv und wärmend oder kühlend je nach Umgebungsklima. Viskose aus Bambus ist also eine Funktionskleidung im besten Sinne, und dazu auch noch eine, die sich aus einem vollständig natürlichen Rohstoff herstellen lässt. 

In Asien haben ziemlich viele Menschen (ca. 1.5 Milliarden) seit ziemlich langer Zeit (4000 Jahre) Erfahrung mit dem Naturprodukt Bambus gesammelt und die holzige Riesengras-Art zu allem möglichen verarbeitet. Bambus wurde zuvorderst als Baumaterial, aber eben auch als Werkstoff für Möbel, Textilien, als Lieferant für Pflanzenauszüge (Kosmetik, Schnaps) und als Brennmaterial genutzt. Bambus bedeckt auf unserem Planeten eine Fläche von ca. 37 Millionen Hektar. Davon etwa sechs Millionen in China und neun Millionen in Indien. Je Hektar können 10 bis 15 Tonnen Biomasse pro Jahr nachhaltig gewonnen werden. Also gute Nachrichten für alle, die ihre Kleidung gern wachsen sehen. 

Mehr über Nachhaltigkeit