Nachhaltigkeit

Soziale Verantwortung


Für heute und morgen

Unser ganzheitliches Verständnis vom Leben treibt uns an, unseren Beitrag zu einer gesunden Welt zu leisten. Für uns heißt es niemals entweder oder – sondern immer sowohl als auch. Wir sind eine globale Familie. Als solche ist uns bewusst, dass nichts und niemand voneinander getrennt zu sehen ist. Diese Verantwortung nehmen wir als Bekleidungsherstellende vollumfänglich an.

Wir setzen seit vielen Jahren mit dem elkline Code of Conduct auf faire Arbeitsbedingungen und soziale Standards, die sich nach den Vorgaben der ILO (International Labour Organisation) und den Zielen des Textilbündnisses orientieren. Der Verhaltenskodex ist Teil des Rahmenvertrages zwischen der elkline GmbH und unseren Lieferanten und beinhaltet viele wichtige Maßnahmen, die weit über die gesetzlichen Mindestanforderungen hinausgehen.

Vor allem bei unseren asiatischen Lieferanten, wo es wenig staatliche Regulatoren gibt, bedienen wir uns darüber hinaus an bestehenden Sozialstandards wie dem BSCI und GOTS. Durch unabhängige dritte Parteien werden diese Lieferanten in regelmäßigem Turnus auf Einhaltung der Sozialstandards geprüft und bei Verbesserungsmaßnahmen begleitet.

Mehr über die ILO

Der elkline Verhaltenskodex (PDF)

Mehr über die BSCI


elkline ist Fair Wear Foundation Mitglied

Mit dem Beitritt zur Fair Wear Foundation im Jahr 2019 können wir in Zusammenarbeit mit unseren Lieferanten die Arbeitsbedingungen in den Fabriken nachhaltig verbessern. Denn die Unterstützung und Weiterentwicklung unserer Produktionsstätten als auch die Wertschätzung der Arbeit, Sicherheit und Gesundheit der Arbeiter_Innen hat für uns einen hohen Stellenwert.

Die FWF ist eine gemeinnützige Organisation, die gemeinsam mit ihren Mitgliedsunternehmen und weiteren Partnern wie Gewerkschaften, NGOs, Fabriken, Unternehmensverbänden und Regierungen ein klares Ziel verfolgt: die Verbesserung der Arbeitsbedingungen in der Bekleidungsindustrie.

Um langfristige Lösungen zu schaffen, arbeitet die FWF auf verschiedenen Ebenen: Regelmäßig überprüft, bewertet und berichtet sie öffentlich über die Fortschritte der Mitgliedsunternehmen. Dazu zählen zum einen Kontrollen in den Produktionsstätten vor Ort sowie Interviews mit Arbeiter_Innen. Zum anderen überprüft die FWF auch die Geschäftspraktiken der Unternehmen und ihren Einfluss auf die Arbeitsbedingungen in den Produktionsstätten.

elkline bei fairwear.org





Bündnis für nachhaltige Textilien

Durch die Mitgliedschaft im Bündnis für nachhaltige Textilien stellen wir uns des Weiteren der Herausforderung nicht nur in den Nähereien faire Arbeitsbedingungen zu gewährleisten, sondern auch in die vorgelagerten Prozessstufen zu gucken – in die Spinnereien, Webereien und Färbereien.

Mehr über das Bündnis für Nachhaltige Textilien



Zurück zur Übersicht